Wahlen - Abstimmungen

Volksabstimmungen, 13.06.21

Fünf Vorlagen standen zur Abstimmungen - und so hat die Schweiz abgestimmt: 

 

1.)    Volksinitiative vom 18. Januar 2018 «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und den prophylaktischen Antibiotika-Einsatz»

 -> Stimmbeteiligung 59.8%, JA 39.3% - NEIN 60.7% -> Die Vorlage wurde abgelehnt

2.)    Volksinitiative vom 25. Mai 2018 «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide»

-> Stimmbeteiligung 59.7%, JA 39.4% - NEIN 60.6% -> Die Vorlage wurde abgelehnt

3.)    Bundesgesetz vom 25. September 2020 über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz)

-> Stimmbeteiligung 59.6%, JA 60.2% - NEIN 39.8% -> Die Vorlage wurde angenommen

4.)    Bundesgesetz vom 25. September 2020 über die Verminderung von Treibhausgasemissionen (CO2-Gesetz)

-> Stimmbeteiligung 59.7%, JA 48.4% - NEIN 51.6% -> Die Vorlage wurde abgelehnt

5.)    Bundesgesetz vom 25. September 2020 über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus (PMT)

-> Stimmbeteiligung 59.5%, JA 56.6% - NEIN 43.4% -> Die Vorlage wurde angenommen

Volksabstimmung, 7. März 2021

Drei Vorlagen standen zur Abstimmung

  • Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot» -> Stimmbeteiligung 51.40%, JA 51.21% - NEIN 48.79% -> Die Vorlage wurde angenommen
  • Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste (E-ID-Gesetz) -> Stimmbeteiligung 51.40%, JA 35.64% - NEIN 64.36% -> Die Vorlage wurde abgelehnt
  • Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit Indonesien -> Stimmbeteiligung 51.08%, JA 51.65%, NEIN 48.35% -> Die Vorlage wurde angenommen